Wellensittiche schlafen im Käfig länger

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Wellensittiche im Käfig bzw in der Voliere länger schlafen. Eine Zeit lang hatte ich komplett auf eine Innenvoliere verzichtet. Das Vogelzimmer hatte ich dementsprechend mit Baumstämmen und Zweigen hergerichtet. Im Prinzip war das eine coole Sache. Allerdings machte das Ganze auch auch sehr viel Dreck und man war mehrfach am Tag am reinigen. Die Federn und Futter Kerne flogen einfach nur so durch die Gegend. Schließlich habe ich mich dann doch entschlossen die Innenvoliere wieder aufzubauen. Diese ist am Tage ständig geöffnet. Somit können die Vögel aus ihrem zu Hause raus und rein. Äste und Zweige zum knabbern sind natürlich weiterhin vorhanden. Allerdings gegessen wird im Käfig. Das hat den riesen Vorteil dass das ganze Futter nicht durch die Gegend fliegt. Trotz dass die Vögel den ganzen Tag aus ihrem Käfig heraus können ist weniger Dreck im Vogelzimmer und es reicht diesen einmal am Tag zu reinigen.

Des weiteren habe ich festgestellt, dass die Vögel in ihrer Voliere sich zum Schlafen zurückziehen. Dann mache ich in die Käfig Türe zu und verdunkeln wie gehabt das Zimmer. Sie schlafen dann viel länger als wenn ich die Käfig Türe auf lasse oder gar ganz auf den Käfig verzichte. Dies ist vor allem am Wochenende eine coole Sache. Wenn ich dann aufstehe mache ich die Käfigtür auf und dann geht es auch schon wieder zur Sache. Der kleine Wellensittich Schwarm tobt bis zum Sonnenuntergang. Lediglich in der Mittagszeit gibt es eine Siesta. Danach heißt es aber wieder Action ist angesagt!

Kommentar verfassen